Home Über uns IGAM Preise Termine Galerie Kontakt
Aktivmuseum Berliner Tor
Interessengemeinschaft Alten Handwerk in der Mark Brandenburg IGAM
© by ComputerHoeft Templin - www.hoeft.de - 03987.20 90 96

Herzlich Willkommen

im Herzen der

Uckermark

Velit irure velit in nulla ad

commodo

Enim aliquip ipsum, culpa esse

Das Berliner Tor in Templin ist ein  Bestandteil der ehemals 1735 m langen  Stadtmauer. Es besitzt reich gegliederte  Giebel und ist auf seiner der Stadt  zugewandten Seite mit Blendnischen  ausgestattet.  Das Tor wurde in der zweiten Hälfte des  13. Jahrhunderts zusammen mit der  Stadtmauer zu Wehrzwecken errichtet und  ist mit ihr über eine Wach- und  Verteidigungsanlage über der  Tordurchfahrt verbunden. Durch seine  militärische Aufgabe bedingt, wurde es  beim Bau kaum mit Schmuck versehen.  1860 wurde das mittlerweile marode Tor  erneuert und als Kornspeicher umgebaut.  Das Dach wurde vergrößert und mit einer  Winde versehen. So war es nun möglich,  Waren direkt in neu geschaffene Luken auf  der nördlichen Seite zu verladen.  Das Tor ist als Bestandteil der noch  vollständig erhaltenen Wehranlage  denkmalgeschützt, spiegelt in seiner  heutigen Erscheinungsform jedoch seinen  Zustand in der ersten Hälfte des 14.  Jahrhunderts wider.  Momentan (2007) befindet sich auf den  drei Etagen des Tores eine Ausstellung des  Naturparks Uckermärkische Seen. 
Home